Am gestrigen Freitagabend traten die E-Junioren des TuS Sausenheim ihr letztes Kreisklassenspiel in der Vorrunde an. Im Gegensatz zum letzten Pokalspiel, rotierte der Trainerstab  in der Anfangsformation, um unseren Back up´s mehr Spielzeiten zu geben.  Diese zeigten im Spiel, dass auch mit ihnen zu rechnen ist und tolle Torchancen heraus gespielt wurden. Nur leider konnten diese Torchancen nicht verwertet werden und somit gingen die Blau Weißen mit einem 0:2 Rückstand in die Halbzeit. Um eine Niederlage zu vermeiden, mussten die Trainer auf ihre alt bewerten Aufstellung zurückgreifen und wechselten auf einigen Positionen aus. Auch hier hatten die Blau Weißen ihre Probleme und nutzen die unzähligen  Torchancen nicht. Erst 10 Minuten nach Beginn der zweiten Halbzeit schlugen die Sauserummer zu und erhöhten auf 1:2. Dieser Anschlusstreffer beflügelte das ganze Team, so dass die Abwehr als auch die Offensive konzentrierter und druckvoller nach vorne arbeiteten und  7 Minuten später  den Ausgleich schafften. Jetzt hatte das Team von Manuel Flickinger und Murat Sakig nur noch 8 Minuten Zeit um die 3 Punkte auf heimischen Boden zu sichern. Es vergingen weitere 5 Minuten voller Anspannung und Fingernägel kauen  bis die Sauserummer die Führung zum 3:2 schossen und sich  somit den Sieg und die 3 Punkte sicherten. Die TuS Sausenheim steht jetzt auf Platz 3 der 1. Kreisklasse Rhein-Pfalz West.