Am heutigen Sonntag 09.12.18 stieg der 2. Teil der Hallenrunde der E2 des TuS Sausenheim. Trainer Sascha Jackwerth musste kurzfristig auf 2 wichtige Akteure krankheitsbedingt verzichten. Glücklicherweise konnte man aber auf einen Spieler der E1 zur Unterstützung zurückgreifen der sich bereit erklärte auszuhelfen (Vielen Dank Levin). 
Somit fuhr man mit gedämpften Erwartungen in die Halle des LSC und es wurde das bereits erwartete schwere Turnier. 
Gegen die Mädels vom FFC Ludwigshafen (Jhrg. 06/07) spielte man mit doch die körperliche Überlegenheit war deutlich zu sehen. Schwer auch der Kampf gegen den Gastgeber LSC V. Mitspielen ja, mehr leider nicht. Im Derby gegen unsere Nachbarn aus Kirchheim geriet die Mannschaft schnell mit 0:2 in Rückstand, bewies dann aber Moral und Wille und erkämpfte sich ein Unentschieden. Im letzten Spiel gegen den FC Rheinpfalz 2 merkte man dann deutlich, daß wir nicht ohne Sieg nach Hause fahren wollten. Mit gutem Umschaltspiel und sicher in der Abwehr fuhren wir hier den ersehnten Sieg ein.

Die Spiele im Einzelnen inklusive Torschützen:

TuS Sausenheim 2 – 1. FFC Ludwigshafen 0:2

TuS Sausenheim 2 – LSC Ludwigshafen V 1:2
Torschütze: Levin (1)

TuS Sausenheim 2 – SG Kirchheim 2:2
Torschützen: Jonathan (1); Levin (1)

TuS Sausenheim 2 – FC Rheinpfalz II 4:2
Torschützen: Levin (2); Colin (1); Ehad (1)